Tennispartner Weiz Tennispartner Weiz Tennispartner gesucht
Weiz Tennispartner.at
Home                                 Registrierung            Login                           
Ihre Vorteile auf Tennispartner.at:
+ Tennispartner finden+kontaktieren
+ Gruppen bilden
+ Erfahrungen teilen und diskustieren
+ Fotos und Videos teilen
+ und vieles mehr.



Tennispartner in Österreich



Weiz.Geografie.Geografische Lage.

Weiz liegt am Weizbach, einem Nebenfluss der Raab, wenige Kilometer südlich der Weizklamm und etwa 25 Kilometer nordöstlich von Graz, der Landeshauptstadt der Steiermark.

Quellenangabe: Die Seite "Weiz.Geografie.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 16:28 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Weiz.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke.

  • Taborkirche: Seit 1188 urkundlich belegt. Chor aus dem 14. Jahrhundert, mit barocken Erweiterungen von 1644. Orgel von Ferdinand Schwarz aus dem Jahr 1769.
  • Marienkirche am Weizberg: An exponierter Stelle nordöstlich der Stadt, diese um etwa 80 m überragend steht diese spätbarocke Wallfahrtskirche. Erstmals erwähnt ist sie bereits 1147; der heutige Bau stammt aus den Jahren 1757/58.
  • Kunsthaus Weiz: Moderner Neubau mit riesigen Glasfronten, 2 Säle: Frank Stronach Saal, Prof. Hannes Schwarz Saal
  • Schloss Thannhausen: Renaissanceschloss in dreigeschossiger Rechtecksform mit Arkadenhof, Ecktürmen und Uhrturm-Dachreiter. Erbaut um 1585 durch Freiherrn von Teufenbach. Das Schloss beherbergt eine Waffen- und Urkundensammlung. Früher Sitz der Freiherren von Thannhausen, 1806 bis 1850 Verwaltungszentrum des Bezirkes Weiz, jetzt im Besitz der Reichsfreiherren von Gudenus. Im Ostflügel befindet sich die 1606 erbaute Kapelle mit einem bemerkenswerten Altarbild (1. Viertel 17. Jh.).
  • Schloss Radmannsdorf: erbaut von Otto und Christoph von Radmannsdorf um 1550. Spätrenaissance-Stil. Renaissancefenster über dem Haupteingang. Einrichtung des Rittersaales befindet sich im Landesmuseum Joanneum Graz. Trotz Umbauten für Amts- und Wohnräume wurde die Hauptfront im Wesentlichen bewahrt. Heute Sitz des Bezirksgerichts.
  • Feistritztalbahn: Seit 1911 schnauben Dampfzüge von Weiz durchs enge Feistritztal nach Birkfeld. Auf einer Länge von 25 km fährt die Schmalspurbahn über Viadukte und durch Tunnels vorbei an Feldern, Wäldern und Wiesen.

Quellenangabe: Die Seite "Weiz.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 16:28 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Saalfelden am Steinernen Meer.Geschichte.Saalfelden ab dem 20. Jahrhundert.

Zur Jahrhundertwende um 1900 war es noch üblich, dass nur ein "Bürger" auch Bürgermeister sein konnte. Die Liste der Saalfeldner Bürger umfasste am Stichtag 5. Dezember 1896   63 Männer

  • Bürgermeister: Josef Eberhart (1849-1912)
Er führte Saalfelden in das 20. Jahrhundert. Bereits 1891 wurde auf seine Initiative hin die "Sparkasse der Marktgemeinde Saalfelden" gegründet. Er war hauptverantwortlich dafür, dass 1899 die erste Wasserleitung aus dem Kalmbach errichtet wurde. 1905 wurde in Bachwinkl mit dem Bau eines Elektrizitätswerkes begonnen. Damit konnte die Strassenbeleuchtung wesentlich verbessert und die Öllichter verdrängt werden. 1906 wurde eine neue Schule eingeweiht. 1910 hatte Saalfelden bereits 5.589 Einwohner. Am 5. Februar 1912 verstarb Bürgermeister Eberhart.
  • Bürgermeister: Johann Eiböck (1870-1945)
Nach dem Tod seines Vorgängers wurde er am 16. Februar 1912 von der Bürgerversammlung in dieses Amt gewählt. Die Zeit war nicht einfach. Der Erste Weltkrieg prägte diese Periode. Das unterlegen viele Protokolle von Gemeindeausschuss-Sitzungen aus diesen Jahren. Saalfelden wurde von akuter Wohnraumnot geplagt. Der Zuzug von Menschen in den Markt war wesentlich stärker als Wohnraum geschaffen werden konnte.In diese Zeit fällt auch der Erwerb des so genannten "Wagner-Hartl-Anwesen" und damit die Erbauung des Gemeindehauses an seinem heutigen Platz. Eine Art "Baulandsicherungsmodell" wurde eingeführt. Die Gemeinde verkauft Grundstücksteile aus dem erwähnten Anwesen und die Käufer mussten sich verpflichten, diese nicht teuerer weiterzuverkaufen. Auch ein Kindergarten wurde errichtet.Während der Kriegsjahre herrschte grosse Not. Die Gemeindearbeit wurde fast ausschliesslich auf das Wesentliche - das Überleben - reduziert. Mit Ende des Ersten Weltkrieges endete auch die Monarchie. Die Erste Republik wurde ausgerufen und überall wurden Parlamente gewählt. Am 6. April 1919 gab es die ersten Landtagswahlen.
  • Bürgermeister: Josef Riedler (1873-1965)
Er war Lehrer und war auch der erste sozialdemokratische Bürgermeister Saalfeldens. Von 1922 bis 1934 gehörte er auch dem Salzburger Landtag an. Als ein Opfer des austrofaschistischen Ständestaates in Österreich wurde er am 13. Februar 1934 am Betreten des Gemeindeamtes und an der Ausübung seiner Funktion gehindert. Auch als Schuldirektor wurde er seines Amtes enthoben und vorzeitig pensioniert. Eines seiner Hobbys war die Mineralogie und eine seiner Sammlungen ist heute noch im Heimatmuseum Schloss Ritzen zu sehen.
  • Marktgemeinde- und Landgemeinde Saalfelden wurden getrennt kommissarisch geführt.
  • Bürgermeister: Bartholomäus Fersterer (1882-1949)
Fersterer wurde 1938 auf dieselbe undemokratische Weise seines Amtes enthoben, wie es Riedler 1934 erleben musste. In seine Amtszeit fiel die Errichtung der Kaserne im Ort. Die Gemeinde musste damals die baureifen Gründe kostenlos zur Verfügung stellen. Eine gewaltige Vorleistung. 1937 zählte man in Saalfelden 6.570 Einwohner.Am 10. April 1938 stimmte man auch in Saalfelden mit einem überwältigenden "Ja" dem Anschluss an Hitler-Deutschland zu (offiziell 99,03%). Diese Ergebnis wurde aber bereits 1938 angezweifelt. Trotzdem lag das Abstimmungsergbnis absolut im österreichischen Gesamttrend. Der Anteil an NSDAP-Mitgliedern in der Bevölkerung stieg rasant.
  • Bürgermeister: Hans Grosslercher (1896-1994)
Am 18. März 1938 wurde Hans Grosslercher zum kommissarischen Bürgermeister durch den Landeshauptmann bestellt. Die Gemeinde wurde nach den "neuen" NS-Regeln geführt. Ein falsches Wort konnte schon das Gefängnis bedeuten.Auch während dieser Zeit war fehlender Wohnraum wohl das drängendste Problem Saalfeldens.Am 27. Mai 1945 wurde die Wiederherstellung der (Zweiten) Republik Österreich unter Staatskanzler Karl Renner proklamiert. Damit konnte sich auch die Arbeiterpartei - SPÖ - wieder neu formieren. Aus dem christlich-sozialen Lager ging die ÖVP hervor. Den ersten Bürgermeister Saalfeldens in der Zweiten Republik stellte die ÖVP.
  • Bürgermeister: Raimund Rohrmoser (1901-1977)
Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 gehörte Saalburg zur Amerikanischen Besatzungszone im besetzten Nachkriegsösterreich. Rohrmoser hatte sich mit dem Amt als Bürgermeister eine schwere Last aufgebürdet. Er stellte sich mit der Besatzungsmacht USA zwar gut, konnte aber die Erwartungen der Bevölkerung nicht erfüllen. Von der amerikanischen Militärverwaltung wurde in seiner Amtszeit ein DP-Lager eingerichtet zur Unterbringung genannter Displaced Persons. Als Rohrmoser sodann auch noch dubiose Grundstücksgeschäfte zum eigenen Nutzen und nicht zum Wohl der Gemeinde abwickelte, wurde er bei den Gemeinderatswahlen am 30. Oktober 1949 abgewählt. Erstmals errang die SPÖ die Stimmenmehrheit in Saalfelden.
  • Bürgermeister: Adam Pichler (1907-1989)
Saalfelden hatte auf allen Gebieten des öffentlichen Lebens einen enormen Nachholbedarf. Das Strassennetz und die Wasserversorgung mussten ausgebaut werden. Mit der Verbauung der Urslau wurde begonnen. Der zentrale Bauhof wurde eingerichtet. Am Wohnungssektor ging vieles voran. Vor allem die Wohnbaugenossenschaften "Heimat Österreich" und "Bergland" errichtete viele Miet- und Eigentumswohnbauten.Durch die Erweiterung des Wohnraumes waren auch mehr Schulen gefordert die auch errichtet wurden.Nach dem Abzug der Amerikaner zog die BEA (Bundes Erziehungs Anstalt) in die ehemaligen Besatzungswohnungen in der Bürgerau ein. Der Name der Schule änderte sich sodann in HIB (Höhere Internatsschule des Bundes) und schliesslich in Bundesgymnasium und Sportrealgymnasium (HIB) Saalfelden. Saalfelden wurde zu einem Schulzentrum.1971 zählte man in der Martgemeinde 10.175 Einwohner.
  • Bürgermeister: Karl Reinthaler (1913-2000)
Als Bürgermeister war Reinthaler - Sozialdemokrat wie sein Vorgänger - nur sechs Jahre im Amt. Sein Gesundheitszustand erlaubte keine längere Amtszeit. Reinthaler war ein Verfolgter der Gestapo und zwischen 1942 und 1945 politischer Häftling. Als Zeitzeuge erzählte er oft von den Geschehnissen.Unter seiner Führung begann die Entstehung der Bergland-Siedlung und die Schulen HTL und HBLA Saalfelden wurden gegründet. 2 Grossmärkte (Interspar und Konsum) wurden errichtet und das Obsmarktbad wurde einer kompletten Neugestaltung unterzogen.
  • Bürgermeister: Walter Schwaiger (1935-)
Der Sozialdemokrat Schwaiger übernahm das Amt 1978 von seinem Vorgänger und musste sich erst 1979 einer Wahl stellen. In seine Zeit fällt die Ansiedlung des Rehabilitationszentrums der Pensionsversicherungsanstalt, der Bau des Festsaales, die Errichtung der Fussgängerzone, der Turnsaalbau bei der Hauptschule Markt, neue Kindergärten, der Bau der Ringwasserleitung und die Beseitigung der Müll- und Abwasserprobleme durch die Gründung der ZEMKA und des Reinhalteverbandes Mittleres Saalachtal. Die Freiwillige Feuerwehr bekam eine neue, moderne Zeugstätte und das Gebäude für die Allgemeine Sonderschule wurde errichtet.Die Sprungschanze im Ortsteil Uttenhofen wurde errichtet und 1988 wurde Saalfelden zum Austragungsort der Nordischen Junioren-Weltmeisterschaften. Mit der Ansiedelung der PKL (heute SIG Combibloc) konnte ein industrieller Leitbetrieb für den Ort gewonnen werden.
  • Bürgermeister: Günter Schied (1956-)
Auch Schied ist Sozialdemokrat und übernahm das Bürgermeisteramt während einer Legislaturperiode von seinem Vorgänger. Auch er konnte sich bei den darauffolgenden Wahlen eindrucksvoll bestätigen lassen. errichtet. In seine Amtszeit fällt die Stadterhebung Saalfeldens im Jahr 2000. 2005 wurde der im Jahr 1980 errichtete Festsaal saniert und in ein modernes Congress-Zentrum umgebaut. Die Baukosten betrugen sieben Millionen Euro. Das Strassennetz wurde grösstenteils saniert und weitere Grossvorhaben in Planung genommen wie: Errichtung eines Sportstadions, Nord-Süd-Umfahrung und die Aussiedelung des Bauhofes aus dem Stadtkern wurde begonnen.2002 und 2005 wurde der Raum Saalfelden von heftigen Unwettern heimgesucht. Die Folgen waren Überschwemmungen und Verwüstungen. Vor allem die Urslau brachte Unmengen an Wasser und Geschiebe mit sich. So war das Bachbett der Urslau mit einer Schotterschicht mit einer Mächtigkeit von bis zu 1,5 Metern gefüllt. Die Ausbaggerung im Herbst 2005 zwischen Grünhäuslsiedlung und Rösslbrücke brauchten Monate.

Quellenangabe: Die Seite "Saalfelden am Steinernen Meer.Geschichte.Saalfelden ab dem 20. Jahrhundert." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 10. März 2010 21:33 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Hatzendorf.Öffentlicher Verkehr.

In Hatzendorf ist eine Haltestelle der Thermenbahn Fehring-Friedberg.

Quellenangabe: Die Seite "Hatzendorf.Öffentlicher Verkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 02:38 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Tennispartnerbörse - Weiz:

Sie suchen passende Tennispartner für Ihren Freizeit?
Sie möchten mehr Tennis spielen?
Wie können Sie mitmachen:

1.
Registrieren
2.
Sie erhalten eine Verifizierungsaufforderung per Email und müssen Ihren Account nur mehr per Link freischalten. Danach können Sie beginnen.

++ Tennispartner.at ist kostenlos.
++ Sie haben jederzeit Zugriff auf Ihre Daten.

Freizeitpartner Weiz
Tennispartner Weiz



Angebote / Inserate
Biete Sport: Flohmarkt in 3160 Traisen Abverkauf Lilienfeld
Lage: Lilienfeld Kontakt: Flohmarkt in 3160 Traisen Abverkauf
Flohmarkt in 3160 Traisen Abverkauf Total Abverkauf von gebrauchten Artikeln - Flohmarktwaren - Secondhand - Waren... Alles nähere und Fotos auf der Homepage ! Adresse zu unserem Schnäppchen Flohmarkt in 3160 Traisen, Hainfelderstrasse 6 - Bezirk 3180 Lilienfeld - ca. 20 Km nur von 3100 St. Pölten entfernt Richtung 3180 Lilienfeld. [url]http://schnaeppchen-flohmarkt.azillo.com[/url]



Landeshauptstädte:

Weiz Klagenfurt 1.Bezirk Innere Stadt Tennispartner
Weiz Villach Tennispartner
Weiz Salzburg Altstadt Zentrum Tennispartner
Weiz Wien Innere Stadt Tennispartner
Weiz Linz Tennispartner
Weiz Innsbruck Innere Stadt 1.Bezirk Tennispartner
Weiz Tennispartner
Weiz Graz 1.Bezirk Innere Stadt Tennispartner
Weiz Bregenz Tennispartner
Weiz Eisenstadt Tennispartner

Bezirksstädte:

Tennispartner Weiz Waidhofen an der Ybbs
Tennispartner Weiz
Tennispartner Weiz Gmunden
Tennispartner Weiz
Tennispartner Weiz Feldkirch
Tennispartner Weiz Gratkorn
Tennispartner Weiz Neunkirchen
Tennispartner Weiz Hallein
Tennispartner Weiz
Tennispartner Weiz Judenburg
Tennispartner Weiz
Tennispartner Weiz
Tennispartner Weiz
Tennispartner Weiz Korneuburg
Tennispartner Weiz Mistelbach
Tennispartner Weiz Krems an der Donau
Tennispartner Weiz Engerwitzdorf
Tennispartner Weiz Tamsweg
Tennispartner Weiz Bad Radkersburg
Tennispartner Weiz Telfs
Tennispartner Weiz
Tennispartner Weiz Leibnitz
Tennispartner Weiz Liezen
Tennispartner Weiz Hartberg
Tennispartner Weiz Braunau am Inn
Tennispartner Weiz Baden
Tennispartner Weiz Jennersdorf
Tennispartner Weiz Wels
Tennispartner Weiz Mattersburg
Tennispartner Weiz
Tennispartner Weiz
Tennispartner Weiz Sankt Johann im Pongau
Tennispartner Weiz Zell am See
Tennispartner Weiz Grieskirchen
Tennispartner Weiz Murau
Tennispartner Weiz Oberpullendorf
Tennispartner Weiz Langenlois




Tennispartner gesucht für: